Wüzburger Kickers nach 3:0 punktgleich mit der Spitze

Früher Platzverweis des Chemnitzers Lennard Maloney spielt Unterfranken in die Karten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wüzburger Kickers nach 3:0 punktgleich mit der Spitze
Foto: Würzburger Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Würzburger Kickers mischen im Aufstiegsrennen der 3. Liga weiter prominent mit. Nach dem 3:0 (0:0)-Heimsieg am Freitagabend gegen den abstiegsbedrohten Chemnitzer FC sind die Unterfranken mit jetzt 57 Zählern zumindest vorerst punktgleich mit Spitzenreiter FC Bayern München II.

Dabei spielte dem Team von Kickers-Trainer Michael Schiele der frühe Platzverweis für CFC-Verteidiger Lennard Maloney (wiederholtes Foulspiel/32.) in die Karten. In der zweiten Halbzeit nutzten die Würzburger die Überzahl aus und kamen durch Luca Pfeiffer (50.), Dominic Baumann (53.) und der eingewechselte Maximilian Breunig (73.) zu ihren drei Treffern.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: