Würzburger Kickers verlegen FIFA-Turnier ins Internet

Auch Profi Dominik Widemann geht am Sonntag beim Wettbewerb an den Start.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburger Kickers verlegen FIFA-Turnier ins Internet
Foto: Würzburger Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Da das für Sonntag geplante "FIFA 20"-Turnier der Würzburger Kickers wegen der Corona-Krise nicht vor Ort veranstaltet werden kann, hat sich der Verein kurzerhand entschlossen, den Wettbewerb online auszutragen. Von 14 bis 18 Uhr können die Teilnehmer ihre Partien von zu Hause aus bestreiten. Mit Angreifer Dominik Widemann wird auch mindestens ein Kickers-Profi zum Teilnehmerfeld gehören.

Gespielt wird die Fußball-Simulation auf der Playstation 4. Wenn eine Begegnung Unentschieden endet, wird ein neues Spiel gestartet. Dann entscheidet der erste Treffer ("Golden Goal") über den Sieger. Im Turnier gibt es mehrere Preise zu gewinnen, darunter zwei VIP-Tickets für Heimspiele der Würzburger Kickers, die eingelöst werden können, sobald wieder Partien mit Zuschauern gestattet sind.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: