Würzburger Kickers. Drei Spiele Sperre für Ofosu-Ayeh

Rechtsverteidiger hatte gegen die SpVgg Unterhaching „Rot“ gesehen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburger Kickers. Drei Spiele Sperre für Ofosu-Ayeh
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Phil Ofosu-Ayeh von den Würzburger Kickers wegen einer „Tätlichkeit gegen den Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung“ mit einer Sperre von drei Spielen belegt. Der 27-jährige Rechtsverteidiger sah gegen die SpVgg Unterhaching (0:1) wegen eines Kopfstoßes die Rote Karte.

Damit wird Ofosu-Ayeh die Partien der englischen Woche bei Eintracht Braunschweig (Samstag, 14 Uhr), beim SV Meppen (Dienstag, 19 Uhr) und gegen den TSV 1860 München (16. März, 14 Uhr) verpassen. Seitdem er in der Winterpause vom englischen Erstligisten Wolverhampton Wanderers ausgeliehen wurde, absolvierte er drei Einsätze für die Kickers.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: