Würzburg in Chemnitz ohne Königs

27-jähriger Stürmer und Torschütze fehlt nach kuriosem Platzverweis.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburg in Chemnitz ohne Königs
Foto: Würzburger Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Würzburger Kickers können in der Partie beim Chemnitzer FC am Samstag, 18. November, ab 14 Uhr nicht auf Marco Königs zurückgreifen. Der 27-jährige Stürmer handelte sich beim 1:0-Heimerfolg gegen den Halleschen FC einen kuriosen Platzverweis ein.

Nach seinem Tor zum 1:0 sprang Königs beim Jubeln auf den Zaun der Tribüne. Das Problem: Er hatte schon die Gelbe Karte gesehen. Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück) schickte Königs mit „Gelb-Rot“ frühzeitig vom Platz.

Für Würzburg war es der erste Sieg seit sechs Spielen (zwei Remis, vier Niederlagen) und der erste Dreier vor eigenem Publikum seit zehn Monaten.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: