Würzburg gewinnt in Halle mit 3:1 – Spielbericht + Bilder

Die Serie von sechs Spielen ohne Niederlage des Halleschen FC wurde durch den Zweitligaabsteiger aus Würzburg beendet. Mit 3:1 setzte sich der Zweitligaabsteiger verdient im ERDGAS-Sportpark durch. Für beide Teams geht es aber um Nichts mehr.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburg gewinnt in Halle mit 3:1 – Spielbericht + Bilder
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Zu Beginn prägten viele Ungenauigkeiten das Geschehen und so passierte noch nicht viel. Nach knapp zehn Minuten wurden die Gäste aus Würzburg aber besser und kamen zu guten Chancen, doch trotz den Möglichkeiten ließ der erste Treffer länger auf sich warten.

Völlig verdient, da der HFC gar nicht ins Spiel kam, sollte in der 33. Minute dann das 0:1 fallen. Nach einer Hereingebe von Mast schafften es weder Fennell noch Gjasula, die Pille zu klären und so konnte Nikolaou aus kurzer Distanz einnicken.

Komplett aus dem Nichts wäre noch vor der Halbzeit fast der Ausgleich gefallen, als nach einem Gegenstoß Zenga zum Schuss kam, doch Drewes parierte bärenstark und hielt so die Führung für seine Vorderleute zur Pause fest.

Die Gäste gaben aber auch im zweiten Spielabschnitt den Takt an, verpasste es aber zu erhöhen. Nach zehn Minuten fanden die Hallenser aber dann endlich zu sich und kamen zu guten Chancen. Mitten in die Drangphase der Sachsen-Anhalter hinein fiel aber das 2:0. In Minute 64 war es ausgerechnet Mast, der selbst schon in Halle spielte, der einen schnellen Konter ausnutzte.

Doch Halle kam nur zwei Minuten später wieder ran. Lindenhahn brachte einen Freistoß in die Mitte, wo Ahlschwede ungewollt in die eigenen Maschen zum 1:2 verlängerte.

Die Heimelf warf in der Folge natürlich Alles nach vorne und versuchte die Niederlage zu verhindern. Das gab den Unterfranken natürlich Räume und kurz vor Schluss nutzte Bytyqi diese aus und besorgte in der 88. Spielminute das entscheidende 1:3, was dann auch der Endstand war.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 14.04.2018 um 14.00 Uhr (34. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 3 (0:1)

Tore: 0:1 Nikolaou (33.), 0:2 Mast (63.), 1:2 Ahlschwede (66. Eigentor), 1:3 Bytyqi (87.)

Hallescher FC: Schnitzler - Schilk (66. Landgraf), Kleineheismann (46. Lindenhahn), Tobias Müller, Baumgärtel - Gjasula, Fennell - Ajani, Zenga, Manu (79. Stenzel) - Fetsch

Würzburger Kickers: Drewes - Syhre, Sebastian Neumann, Schuppan - Nikolaou - Ahlschwede, Kaufmann (61. Patrick Göbel), Mast, Kai Wagner - Baumann (83. Bytyqi), Ademi (90. Hendrik Hansen)

Zuschauer: 4455

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: