Würzburg: Trainer Schiele muss umstellen

Peter Kurzweg und Fabio Kaufmann fehlen gegen Hansa Rostock gelbgesperrt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburg: Trainer Schiele muss umstellen
Foto: Würzburger Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Michael Schiele, Trainer der Würzburger Kickers, muss seine Mannschaft am Sonntag, 13 Uhr, im Vergleich zum 2:1 beim FC Energie Cottbus auf mindestens zwei Positionen umstellen. Linksverteidiger Peter Kurzweg und Offensivspieler Fabio Kaufmann hatten sich jeweils die fünfte Gelbe Karte eingehandelt und fehlen nun gesperrt.

Hendrik Hansen, der beim 4:0 im Hinspiel, dem höchsten Saisonsieg der Würzburger, als Torschütze erfolgreich war, muss sich weiterhin gedulden. Der 24-jährige Innenverteidiger fällt mit einem Schlüsselbeinbruch aus. Der Einsatz von Angreifer Orhan Ademi, mit sieben Treffern bester Torschütze der Kickers, ist wegen muskulärer Probleme fraglich.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: