Würzburg: Hollerbach fehlen Soriano und Karsanidis

Kickers-Duo muss Freitag in Aalen gelbgesperrt pausieren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburg: Hollerbach fehlen Soriano und Karsanidis
Foto: Würzburger Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ohne zwei Leistungsträger geht Aufsteiger und Aufstiegsanwärter Würzburger Kickers in das Spiel am Freitag ab 19 Uhr beim VfR Aalen. Stürmer Elia Soriano und Mittelfeldspieler Joannis Karsanidis handelten sich beim jüngsten 2:1 gegen die Stuttgarter Kickers, Sorianos Ex-Verein, jeweils die fünfte Gelbe Karte ein. Würzburg-Trainer Bernd Hollerbach ist trotzdem nicht bange. „Wir werden auch in Aalen wieder eine schlagkräftige Mannschaft haben“, sagt der Ex-Profi.

Schon mit einem Unentschieden in Aalen könnte der seit fünf Spieltagen ungeschlagene Aufsteiger aus Würzburg - zumindest über Nacht - den dritten Tabellenplatz vom VfL Osnabrück übernehmen. Rang drei berechtigt zur Teilnahme an der Aufstiegsrelegation.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: