Würzburg: Herzig gegen Aue wieder dabei

31-jähriger Innenverteidiger fehlte bei Stuttgart II wegen Rotsperre.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburg: Herzig gegen Aue wieder dabei
Foto: Herzig (im Hintergrund) (Frank Scheuring)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nico Herzig, Innenverteidiger der Würzburger Kickers, hat seine Rotsperre abgesessen. Der 31-Jährige hatte in der Partie gegen die SG Sonnenhof Großaspach (0:1) die Rote Karte gesehen und wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für eine Partie gesperrt.

Bereits in der Begegnung bei der Zweitvertretung des VfB Stuttgart (2:0) am gestrigen Dienstag musste Herzig pausieren. Am Samstag ab 14 Uhr kann Kickers-Trainer Bernd Hollerbach gegen Zweitliga-Absteiger FC Erzgebirge Aue wieder auf den Defensivspieler zurückgreifen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: