Würzburg: Debüt für Sane gegen Ex-Klub?

Neuer Kickers-Angreifer war früher auch für SG Sonnenhof Großaspach am Ball.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburg: Debüt für Sane gegen Ex-Klub?
Foto: Würzburger Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Kurz vor der Begegnung bei der SG Sonnenhof Großaspach am Montag, 19 Uhr, waren die Würzburger Kickers noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben sich die Dienste von Saliou Sané gesichert. Der Offensivspieler kam vom Zweitligisten Karlsruher SC und unterzeichnete am Dallenberg einen Vertrag bis Sommer 2021. Sané ist nach den Defensivspezialisten Niklas Hoffmann (FC St. Pauli) und Jonas David (Hamburger SV) der dritte Winter-Neuzugang der "Rothosen".

"Saliou ist ein athletischer und körperlich robuster Angreifer, der die 3. Liga sehr gut kennt", sagt Würzburgs Cheftrainer Michael Schiele. Kickers-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer fügt hinzu, dass "wir Salious Weg schon länger verfolgt haben. Mit seiner Verpflichtung sind wir im Offensivbereich noch flexibler". Bereits 118 Drittliga-Partien hat der Neu-Würzburger für Holstein Kiel, die Sportfreunde Lotte, die SG Sonnenhof Großaspach und den KSC bestritten und dabei 13 Tore erzielt.

Auch Sané selbst freut sich über eine neue Herausforderung. "Die Duelle mit den Kickers waren immer packend. Ich freue mich darauf, das Team jetzt so schnell wie möglich kennenzulernen, und möchte der Mannschaft auf dem Platz helfen", erklärt der Angreifer, der bei den Kickers die Rückennummer 11 erhält. Am Montag, 19 Uhr, sind die Würzburger Kickers bei Sanés Ex-Klub in Großaspach zu Gast.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: