Wiesbaden will Favoritenrolle gerecht werden

Verbandspokal-Viertelfinale heute beim Südwest-Regionalligisten FSV Frankfurt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wiesbaden will Favoritenrolle gerecht werden
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Für den SV Wehen Wiesbaden steht am heutigen Mittwoch ab 19 Uhr das Hessenpokal-Viertelfinale beim Drittliga-Absteiger und Südwest-Regionalligisten FSV Frankfurt auf dem Programm. „Die Favoritenrolle liegt bei uns“, sagt SVWW-Trainer Rüdiger Rehm: „Wir wollen unbedingt weiterkommen, denn die Titelverteidigung im Verbandspokal ist eines unserer Ziele in dieser Saison. Frankfurt verfügt in der Offensive über gute und schnelle Spieler. Das wird für uns kein Selbstläufer. Wir wollen von Beginn an den Gegner zu Fehlern zwingen und ihm Probleme bereiten.“

Personell muss Wiesbaden weiterhin auf die Rekonvaleszenten Philipp Müller (Fersenprobleme), Maximilian Dittgen (muskuläre Probleme), Kevin Pezzoni (Adduktorenabriss), Jules Schwadorf (Leistenoperation) und Jeremias Lorch (Meniskusverletzung) verzichten.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: