Wiesbaden siegt deutlich in Halle – Spielbericht + Bilder

Der SV Wehen Wiesbaden hatte in Halle einen 3:0-Sieg gefeiert. Nach 90 Minuten in denen es hin und her ging waren die hessischen Landeshauptstädter einfach abgebrühter vor dem Tor und bescherten dem HFC zum Heimspielabschluss eine herbe Niederlage.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wiesbaden siegt deutlich in Halle – Spielbericht + Bilder
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Es war der erwartet offene Schlagabtausch von Beginn an. Beide Teams spielten sofort offensiv und nach einem Foul von Barnofsky nach nur fünf Minuten im eigenen Sechzehner gab es Elfmeter für die Gäste, den Lorenz zum 0:1 verwandelte.

Allerdings war der HFC nicht wirklich geschockt und hätte kaum drei Minuten später beinahe ausgeglichen, doch der Schuss von Baumgärtel jagte an den Innenpfosten. Da fehlte nicht viel und der Hallenser hätte den Freistoß aus 25 Metern direkt verwandelt.

Und auch im Anschluss ging es flott hin und her. Beide Mannschaften schenkten sich Nichts und spielten mit offenem Visier. Kurz vor der Pause jedoch waren es wieder die Gäste, die im Abschluss einfach effektiver auftraten und so das Problem der Hallenser über die gesamte Saison hinweg verdeutlichten. Nach einem Abwehrfehler schnappte sich Schwadorf den Ball und legte klug auf Müller aber, der nur noch einschieben musste um den 0:2-Pausenstand her zu stellen.

Auch nach der Pause war es eine Begegnung mit sehr hohem Unterhaltungsfaktor. Während Halle Alles nach vorne warf fuhren die Hessen einen Konter nach dem Anderen. Allerdings ließen beide Mannschaften immer wieder Möglichkeiten aus und es ging mit dem 0:2 in die Schlussphase.

Es schien nicht mehr so als würde Halle noch die Luft zur großen Aufholjagd haben, auch wenn der eingewechselte El-Helwe immer wieder Dampf machte. In der 83. Minute scheiterte der Offensivmann mit einem guten Schuss an Kolke im Kasten des SVWW, der einmal mehr eine tolle Form hatte.

Kurz vor Schluss machte aber Schäffler den Deckel endgültig drauf. Lorenz hatte flach vor den Kasten gespielt wo sein Teamkollege die Fußspitze rein hielt und zum 3:0-Endstand verwandelte.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 13.05.2017 um 13.30 Uhr (37. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 0 : 3 (0:2)

Tore: 0:1 Lorenz (7. Foulelfmeter), 0:2 Philipp Sven Müller (42.), 0:3 Fennell (87. Eigentor)

Hallescher FC: Bredlow - Brügmann, Kleineheismann (46. Aydemir), Barnofsky, Baumgärtel - Fennell, Diring - Ajani, Tobias Müller (62. El-Helwe), Martin Röser (73. Wallenborn) - Pintol

SV Wehen Wiesbaden: Kolke - Funk, Mockenhaupt, Wein, Mintzel - Pezzoni (38. Kovac), Andrich - Philipp Sven Müller (69. Breitkreuz), Schwadorf (86. Bangert), Lorenz - Schäffler

Zuschauer: 6035

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: