Wiesbaden: Torjäger verlängert vorzeitig

Manuel Schäffler bleibt SVWW bis zum 30. Juni 2019 erhalten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wiesbaden: Torjäger verlängert vorzeitig
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Wehen Wiesbaden hat den noch ohnehin noch bis 2018 laufenden Vertrag mit Torjäger Manuel Schäffler vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2019 verlängert. „Manuel hat bei uns voll eingeschlagen. Besonders in der Rückrunde hat er seine Torjäger-Qualitäten unter Beweis gestellt und war ein sehr wichtiger Faktor für die Mannschaft“, so SVWW-Sportdirektor Christian Hock, der Manuel Schäffler im Sommer 2016 von Holstein Kiel zum SVWW geholt hatte.

Auch Cheftrainer Rüdiger Rehm freut sich über die vorzeitige Vertragsverlängerung: „Manuel ist ein kompletter Stürmer, der auch als Führungsspieler vorangeht. Dazu ist er selbstkritisch und will immer das Maximum. Seinen Stellenwert hat er eindrucksvoll unter Beweis gestellt.“

Manuel Schäffler betont: „Ich habe gemerkt, dass hier etwas entsteht. Außerdem fühle ich mich beim SVWW sehr wohl, in der Mannschaft mit meinen Kollegen passt alles. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir in der neuen Saison an die erfolgreiche Rückrunde anknüpfen können.“

Im Hessenpokal-Finale gegen den Verbandsligisten SV Rot-Weiss Hadamar (4:3 im Elfmeterschießen) avancierte Manuel Schäffler zum Matchwinner. Erst rettete er den SVWW mit seinem Tor zum 1:1 in die Verlängerung, dann verwandelte er im Elfmeterschießen den letzten Schuss und sicherte seinem Team den Einzug in den DFB-Pokal.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: