Werder Bremen II: Schmidt für drei Partien gesperrt

Ein weiteres Spiel ist bis Ende 2018 zur Bewährung ausgesetzt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Werder Bremen II: Schmidt für drei Partien gesperrt
Foto: SV Werder Bremen II
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Niklas Schmidt, Mittelfeldspieler der U 23 beim SV Werder Bremen, ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Ligaspiele gesperrt worden. Der 19-Jährige hatte in der Begegnung gegen den VfL Osnabrück (2:2) in der 79. Minute wegen einer Tätlichkeit „Rot“ gesehen.

Eine vierte Begegnung wurde für ein Jahr zur Bewährung ausgesetzt. Das heißt: Sollte sich Schmidt bis zum 31. Dezember 2018 eine weitere Rote Karte einhandeln, wird er für ein zusätzliches Spiel gesperrt.

Zunächst verpasst der offensive Mittelfeldspieler die Begegnungen beim SV Meppen (Samstag, 14 Uhr), bei der SpVgg Unterhaching (16. Dezember) und direkt nach der Winterpause gegen die Würzburger Kickers (21. Januar). Erst im Spiel beim Karlsruher SC (27. Januar) darf Niklas Schmidt wieder mitwirken.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: