Wehens Serie ist gerissen – Spielbericht + Bilder

Nach sechs Siegen in Folge musste der SV Wehen Wiesbaden erstmals wieder einen Rückschlag im Rennen um die Aufstiegsplätze hinnehmen. Mit 0:2 unterlag man den Würzburger Kickers, die nicht unverdient als Sieger die BRITA-Arena verlassen. Paderborn zieht so davon, der KSC ist wieder bis auf einen Punkt an den hessischen Landeshauptstädtern dran.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehens Serie ist gerissen – Spielbericht + Bilder
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Scheuring

Der Favorit legte hier stark los und machte das Spiel von Anfang an, aber auch die Kickers versteckten sich nicht. Nach 11 Minuten gab es dann aber den ersten Warnschuss auf den Kasten der Unterfranken, den Schlussmann Drewes erst im Nachfassen sichern konnte.

Insgesamt standen beide Teams aber defensiv noch sehr stabil, so dass Torraumszenen ein wenig auf sich warten ließen. Erst in Minute 22 gab es so Etwas wie eine gute Tormöglichkeit. Kuhn brachte eine gute Flanke in die Mitte, wo Brandstetter auf den Kasten zielte, doch wieder war Drewes zur Stelle und parierte.

Es blieb aber weiterhin eine Partie auf überschaubarem Niveau mit wenigen Möglichkeiten, aus dem Nichts hatte Wiesbaden aber in der 37. Minute erneut die Chance zur Führung, doch einmal mehr scheiterte Brandstetter an Drewes, der einen Sahnetag erwischt hatte.

Kurz vor dem Pausenpfiff gab es aber dann den Nackenschlag für den SV Wehen Wiesbaden. Mockenhaupt wollte eine Flanke im eigenen Strafraum klären, traf dabei aber nur den Fuß von Baumann und so musste der Unparteiische auf den Punkt zeigen. Ademi legte sich den Ball zurecht, scheiterte aber am gut reagierenden SVWW-Schlussmann Kolke, doch der konnte nur abklatschen lassen und Göbel musste die Kugel nur noch ins leerte Tor schieben, um den 1:0-Pausenstand für die Kickers zu besorgen.

Direkt nach dem Wiederanpfiff legte der FWK auch schon nach. Wehen war eigentlich gut aus der Kabine gekommen und drückte auf den Ausgleich, doch nach 54 Minuten stand es 0:2. Göbel brachte einen Freistoß in die Gefahrenzone, wo Mockenhaupt nicht richtig klärte. Seine Abwehr landete bei Neumann, der mit der Brust annahm und direkt aus 16 Metern den zweiten Treffer der Partie besorgte.

Der zweite Gegentreffer zeigte Wirkung beim Aufstiegskandidaten, der gar nicht mehr richtig in die Begegnung fand. Würzburg hingegen hatte das Spiel nun im Griff. Der Zweitligaabsteiger ließ den SVWW gar nicht mehr richtig aus der eigenen Hälfte. Doch eine Viertelstunde vor dem Ende wurde es dann unübersichtlich im Strafraum der Kickers. Diawusie traf er nur Brandstetter, Schäfflers Nachschuss wurde auf der Linie geklärt, den anschließenden Abschluss entschärfte Drewes.

Wehen lief die Zeit davon, doch kurz vor Schluss wäre es beinahe noch einmal spannend geworden, Irgendwie wurde das Kunstleder über die Linie gestochert, doch das Schiedsrichtergespann gab den Treffer auf Grund eines Stürmerfouls nicht gelten, so blieb es am Ende beim nicht unverdienten Sieg für Würzburg.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 31.03.2018 um 14.00 Uhr (32. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 2 (0:1)

Tore: 0:1 Patrick Göbel (45.+2), 0:2 Sebastian Neumann (53.)

SV Wehen Wiesbaden: Kolke - Kuhn (77. Blacha), Mockenhaupt, Dams, Mintzel - Pezzoni (53. Breitkreuz) - Dittgen (56. Diawusie), Andrich, Andrist - Brandstetter, Schäffler

Würzburger Kickers: Drewes - Syhre, Sebastian Neumann, Schuppan - Nikolaou - Ahlschwede, Patrick Göbel (80. Kaufmann), Skarlatidis (65. Felix Müller), Kai Wagner - Baumann (60. Mast), Ademi

Zuschauer: 2620

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: