Wehen Wiesbaden startet am Freitag in die Vorbereitung

Der SV Wehen Wiesbaden wird am Freitag, den 3. Januar 2013 den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen und sich auf die Restsaison in der 3. Liga vorbereiten. Nachdem es in zwölf Spielen nur einen Sieg gab, rutschte der Aufstiegsanwärter ein wenig ab, konnte aber den Anschluss an den Relegationsplatz durch den Sieg am letzten Spieltag vor der Winterpause gegen den 1. FC Saarbrücken halten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen Wiesbaden startet am Freitag in die Vorbereitung
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Winterruhe beim SV Wehen Wiesbaden findet langsam ihr Ende. Am Freitag, den 03. Januar, nimmt die Mannschaft von Cheftrainer Marc Kienle um 14.00 Uhr wieder das Training auf, um sich auf die Restrunde in der 3. Liga vorzubereiten.

In Halberg auf dem Trainingsgelände wird der Chefcoach alle Spieler zum sportlichen Start in das Jahr 2014 begrüßen, allerdings muss er dabei auf die Langzeitverletzten Stephan Gusche, Daniel Döringer und Marcus Mann noch immer verzichten. "Marcus ist noch nicht voll belastbar, wird aber das Aufwärmprogramm absolvieren können und anschließend individuell trainieren!“, so der SVWW-Trainer.

Mit an Bord sind jedoch Adam Straith, Sascha Wolfert, Julian Wießmeier und Jeff Gyasi, die den Verein verlassen könnten. "Wir stehen im ständigen Dialog, aber es gibt noch nichts Konkretes.", erklärte SVWW-Sportdirektor Michael Feichtenbeiner, der jedoch zuversichtlich ist. "Es wird in den nächsten Wochen Bewegung reinkommen!".

Die SVWW-Profis erwartet in der Vorbereitung viel Bewegung und Arbeit, wie Kienle bestätigte. "Wir müssen die wenige Zeit bestmöglich nutzen, um intensiv und konzentriert zu arbeiten. Dabei müssen wir schnell in die Gänge kommen, denn Zeit für große Experimente bleibt uns leider in den drei Wochen bis zum ersten Pflichtspiel nicht."

Am Samstag stehen zwei Einheiten an, am Sonntag trainiert ein Teil der Mannschaft, der Andere reist zum am Abend zum "frankfurtcup 2014", einem Hallenturnier.

In Gruppe 1 trifft der SVWW auf die Zweitligisten FSV Frankfurt und SpVgg Greuther Fürth. "Wir werden am Freitag besprechen, wer in der Halle spielt. Einige Spieler, die eine verletzungsbedingte Vorgeschichte haben, kommen dort nicht zum Einsatz!“, so Marc Kienle, der dann mit seinen Spielern am kommenden Mittwoch, den 08. Januar 2014, für eine Woche in das Trainingslager nach Spanien aufbricht.

Im andalusischen Cartaya stehen dann zwei Testspiele auf dem Plan, ehe die Generalprobe vor dem Ligastart gegen Halle dann am Samstag, 18. Januar, um 14.00 Uhr gegen den FSV Frankfurt in der BRITA-Arena stattfindet.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: