Wehen Wiesbaden: Ungewöhnliche Anreise für Königs

Der Angreifer reist aus Dresden zur Partie bei Energie Cottbus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen Wiesbaden: Ungewöhnliche Anreise für Königs
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Wehen Wiesbaden reiste bereits am Montagabend mit dem Flieger nach Berlin. Von dort aus ging es weiter mit dem Bus in die Lausitz, wo am heutigen Dienstag ab 19 Uhr die Partie bei Energie Cottbus ansteht. Mit dabei waren Offensivspieler Marius Kleinsorge nach überstandener Magenschleimhaut-Entzündung und Abwehrspieler Alexander Nandzik nach abgelaufener Gelb-Rot-Sperre. Angreifer Marco Königs, der ein Probetraining beim Ligakonkurrenten Dynamo Dresden absolvierte, ist von Sachsen aus nach Brandenburg gereist. Offensivspieler Alexander Riemann (Aufbautraining nach Muskelfaserriss) zählt noch nicht wieder zum SVWW-Kader.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: