Wehen Wiesbaden: Torsten Fröhling nicht mehr Trainer

Verein nimmt nach 0:3-Heimniederlage gegen Sportfreunde Lotte Rücktrittsangebot an.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen Wiesbaden: Torsten Fröhling nicht mehr Trainer
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Wehen Wiesbaden hat sich von Trainer Torsten Fröhling getrennt. „Nach einem gemeinsamen Analysegespräch zwischen dem Aufsichtsrat, der Geschäftsführung und der Sportlichen Leitung mit dem 50-jährigen Fußballlehrer am Sonntag hat Torsten Fröhling im Interesse des Vereins seinen Rücktritt angeboten“, teilte der Verein mit. Die SVWW-Verantwortlichen nahmen das Angebot an und lösten den vor knapp zwei Monaten um zwei Jahre (bis zum 30. Juni 2019) verlängerten Vertrag mit sofortiger Wirkung auf. Auch der bisherige Co-Trainer Thomas Kupper wurde von seinen Aufgaben freigestellt.

„Wir danken Torsten Fröhling für seine geleistete Arbeit. Er hatte den SVWW in der vergangenen Saison in einer sehr schwierigen Situation übernommen und durch sein großes Engagement noch zum Klassenverbleib geführt“, so der Klub.

Nach zuletzt elf Spieltagen ohne Sieg und der jüngsten 0:3-Heimniederlage gegen die Sportfreunde Lotte belegen die Hessen erneut einen Abstiegsplatz, sind aktuell drei Punkte von einem rettenden Rang entfernt. Interimsweise werden Sportdirektor Christian Hock, Torwart-Trainer Steffen Vogler und Videoanalyst Paul Fernie die Mannschaft als Trainerteam betreuen. Die Position des Cheftrainers soll jedoch zeitnah neu besetzt werden. Am Samstag (ab 14 Uhr) ist der SV Wehen Wiesbaden beim SC Fortuna Köln zu Gast.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: