Wehen Wiesbaden: Schindler wieder fit

Mittelfeldspieler hat Grippe überwunden und steht gegen Preußen Münster zur Verfügung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen Wiesbaden: Schindler wieder fit
Foto: Huebner/Severing
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Marc Kienle, Trainer des SV Wehen Wiesbaden, kann im Spiel gegen den SC Preußen Münster am heutigen Samstag ab 14 Uhr auf Kevin Schindler zurückgreifen. Der 26-jährige Mittelfeldspieler, der wegen einer Grippe mehrere Tage mit dem Training aussetzen musste, meldete sich rechtzeitig fit.

Verzichten muss Kienle dagegen auf die gesperrten Michael Wiemann (Rote Karte) und Luca Schnellbacher (Gelbsperre) sowie die beiden Rekonvaleszenten Thomas Geyer (Außenbandriss im Sprunggelenk) und Jonatan Kotzke (Kreuzbandriss).

Vor dem SC Preußen zeigte der SVWW-Trainer Respekt. „Münster hat es geschafft, sich ganz oben einzunisten, weil der SCP seine Mannschaft kontinuierlich weiterentwickelt hat - zu einem echten Spitzenteam der 3. Liga“, so Marc Kienle: „Die Preußen sind ein gewachsener Club mit viel Zuspruch, viel Erfahrung und einem großen Namen in der Liga. Die Preußen sind für uns eine echte Herausforderung, auf die wir uns freuen und die wir meistern wollen“, so der Fußballlehrer.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: