Wehen Wiesbaden: Schäffler trifft bei Comeback

Angreifer war zuletzt wegen einer Knöchelverletzung ausgefallen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen Wiesbaden: Schäffler trifft bei Comeback
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Dass der SV Wehen Wiesbaden beim 3:3 gegen Eintracht Braunschweig einen zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand noch aufholen konnte, lag auch an Manuel Schäffler. Der 29-jährige Angreifer erzielte einen Treffer selbst und bereitete ein weiteres Tor vor.

Für Schäffler war es der erste Einsatz nach seiner Knöchelverletzung, die er sich zu Beginn der englischen Woche im Spiel gegen den FC Energie Cottbus (0:2) zugezogen hatte. In der Partie bei Hansa Rostock (2:3) hatte der Torschützenkönig der letzten Saison (22 Treffer in 36 Spielen) deshalb gefehlt.

Mit vier Punkten aus vier Spielen belegt der SV Wehen Wiesbaden den 14. Rang. Am Freitag, ab 20.45 Uhr, empfangen die Hessen den Zweitligisten FC St. Pauli im Rahmen der Hauptrunde des DFB-Pokals.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: