Wehen Wiesbaden: Kurze Pause für Blacha

Offensivspieler wieder im Training - Gleich drei Verteidiger fallen verletzt aus.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen Wiesbaden: Kurze Pause für Blacha
Foto: Blacha (Foto Huebner)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Personalprobleme beim SV Wehen Wehen Wiesbaden reißen nicht ab. Offensivspieler und Vizekapitän David Blacha konnte leicht angeschlagen am Dienstag nicht mittrainieren, kehrte aber bereits einen Tag später wieder auf den Trainingsplatz zurück. Nicht zur Verfügung stehen mit Niklas Dams (Hüftprobleme), Steven Ruprecht (Muskelverletzung in der Wade) und Michael Akoto (Knöchelprellung) gleich drei Verteidiger.

Während Außenbahnspieler Jules Schwadorf nach überstandener Sprunggelenkverletzung wieder im Training ist, arbeitet Angreifer Luca Schnellbacher nach seiner Knochenprellung in der Reha an seinem Comeback. Individuelles Aufbautraining mit Fitness- und Athletiktrainer Sebastian Wagener absolviert Abwehrspieler Sebastian Mrowca. Er hatte sich im April einen Kreuzbandriss zugezogen.

Im Spiel gegen den Chemnitzer FC am Samstag ab 14 Uhr steht Rechtsverteidiger Vladimir Kovac nach abgesessener Gelb-Rotsperre wieder zur Verfügung. Nicht dabei ist stattdessen Mittelfeldspieler Robert Andrich, der beim 0:1 in Erfurt wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: