Wehen Wiesbaden: Dittgen und Lorenz fehlen

Dafür ist U 19-Nachwuchsspieler Giona Leibold mit ins Trainingslager gereist.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen Wiesbaden: Dittgen und Lorenz fehlen
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Wehen Wiesbaden hat sein achttägiges Trainingslager im bayerischen Bad Gögging aufgeschlagen. Die Mannschaft von Cheftrainer Rüdiger Rehm wird dort zwei Testspiele bestreiten. Am Montag, 18.30 Uhr, geht es gegen den Bayern-Regionalligisten FC Pipinsried. Am Abreisetag (Samstag, 14. Juli, 14 Uhr) steht die Partie gegen den Zweitligisten SSV Jahn Regensburg auf dem Programm.

„Wir finden in Bad Gögging optimale Bedingungen vor. Die Trainingsplätze sowie Verpflegung und Unterkunft sind hervorragend“, sagt SVWW-Sportdirektor Christian Hock.

Verzichten muss Trainer Rehm allerdings auf die verletzten Max Dittgen (Reha nach Sehnenriss) und Stefan Lorenz (muskuläre Probleme). Dafür ist U 19-Nachwuchsspieler Giona Leibold mitgereist. Der 17-jähriger Deutsch-Amerikaner absolvierte in der letzten Saison 23 Spiele für den SVWW in der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: