Wehen: Stephan Gusche erleidet Kreuzbandriss

Verteidiger zieht sich beim 4:0 gegen die Stuttgarter Kickers zum dritten Mal einen Riss des Kreuzbandes im linken Knie zu.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen: Stephan Gusche erleidet Kreuzbandriss
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Wehen Wiesbaden hat einen weiteren Spieler auf der Verletztenliste. Stephan Gusche zog sich beim 4:0 über die Stuttgarter Kickers einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu. Für den 23-Jährigen ist es nach 2010 und 2012 bereits der dritte Kreuzbandriss im linken Knie. Gusche war zu Saisonbeginn von Hansa Rostock zum SVWW gewechselt. Er wird Wehen-Trainer Peter Vollmann damit rund sechs Monate nicht zur Verfügung stehen.

„Das ist ein schwerer Schlag. Aus sportlicher Sicht für uns, aber in erster Linie aus menschlicher Sicht für Stephan Gusche. Wir werden ihm mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln bei seiner Genesung helfen“, so der Sportliche Leiter Michael Feichtenbeiner. Nach Maximilian Ahlschwede (Brustmuskelabriss) und Daniel Döringer (Knöchelbruch) ist Gusche der dritte Langzeitverletzte in Reihen der Wehener.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: