Washausen und Schnabel neu in Zwickau

Zusätzliche Alternativen für Mittelfeld und Angriff aus der Regionalliga.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Washausen und Schnabel neu in Zwickau
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Zwickau hat auf den Abgang von Fridolin Wagner (zum Ligakonkurrenten SV Werder Bremen U 23) reagiert und mit Jan Washausen einen defensiven Mittelfeldspieler verpflichtet. Washausen stand zuvor beim ambitionierten Südwest-Regionalligisten SV 07 Elversberg unter Vertrag, absolvierte in dieser Spielzeit zwölf Einsätze (ein Tor).

Auch für den Offensivbereich nahm der FSV Zwickau einen weiteren Spieler unter Vertrag. Vom Bayern-Regionalligisten SV Schalding-Heining kommt Fabian Schnabel mit der Empfehlung von 13 Saisontoren in 20 Partien zu den Sachsen.

Im Meisterschaftsspiel am Freitagabend gegen die SG Sonnenhof Großaspach (2:0) gehörte Washausen auf Anhieb zur Startformation von FSV-Trainer Torsten Ziegner. Schnabel stand ebenfalls im Kader, wurde eingewechselt.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: