Waldhof Mannheim dokumentiert Zusammenhalt

Neben der WHO gehen auch an die anderen Drittligisten exakt 1.194,73 Euro.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Waldhof Mannheim dokumentiert Zusammenhalt
Foto: SV Waldhof Mannheim
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Waldhof Mannheim zeigt auch in der Corona-Krise soziales Engagement. So wurden vor wenigen Tagen beim eSports-Event "Wir spielen die Saison zu Ende - dann eben online und für Solidarität!" insgesamt 3.854,20 Euro zusammen. Davon spendet der SV Waldhof 1.194,73 Euro an die Weltgesundheitsorganisation WHO. Weitere 1.194,73 Euro fließen an die 19 anderen Vereine der 3.Liga.

"Der SV Waldhof hat sich schon lange, aber gerade mit unserer Herzbuwe-Kampagne auf die Fahne geschrieben, etwas an die Gesellschaft zurückzugeben und unseren Teil dazu beizutragen, Vereine und Organisationen zu unterstützen", erklärt SVW-Geschäftsführer Markus Kompp. "Wir haben in der 3.Liga ein unglaubliches Verständnis, was Solidarität und Zusammenhalt angeht. Daher hat unsere Spende an die anderen Vereine vor allem symbolischen Charakter."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: