Vorbericht Arminia Bielefeld-Chemnitzer FC

Bielefeld möchte Wiedergutmachung betreiben - Orientierungsspiel für CFC

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Vorbericht Arminia Bielefeld-Chemnitzer FC
Foto: dfb.de
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach der herben 4:0-Pleite gegen Preußen Münster ist die Arminia ihren Fans etwas schuldig. Ein Sieg über den Chemnitzer FC würde die erhitzten Gemüter sicherlich etwas beruhigen. So hatten die Anhänger der Arminia Böller und Leuchtfeuerwerk in Münster gezündet.

Geschäftsführer Marcus Uhlig rechnet mit einer "satten Geldstrafe". "Das geht nicht gegen die Fanszene im allgemeinen, sondern gegen einige Unverbesserliche." meinte der 41-jährige Uhlig.

Bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Chemnitz sprach Trainer Stefan Krämer unverblümt über die Vorbereitung: "Wir haben das Münster-Spiel gestern und heute ausführlich aufgearbeitet. Wir haben kein normales Abschlusstraining absolviert, sondern sehr intensiv und zweikampforientiert trainiert. In Münster waren wir zu passiv und sind nicht in die Zweikämpfe gekommen. Das müssen wir gegen Chemnitz ändern."

Auf die Frage nach Änderungen in Taktik und Aufstellung meinte dieser, dass man voraussichtlich mit zwei Sturmspitzen in den 11. Spieltag starten wird. Weiter meinte der DSC-Coach: "Änderungen wird es auf jeden Fall geben. Das ist der Leistung in Münster, der Taktik und der Belastung geschuldet. Wichtig ist aber: Nicht die Auf-, sondern die Einstellung entscheidet das Spiel. Wir müssen jetzt die Ärmel hochkrempeln und eine Reaktion zeigen."

Über den Gegner informiterte sich das Trainerteam benefalls wie immer genau. "Sie sind sehr robust und verfügen im Zentrum über viele großer Spieler, die zweikampfstark sind und taktisch gut geschult. Vorne haben sie mit Kegel, Landeka und Fink schnelle und gefährliche Offensivspieler." vermeldete Krämer.

Trotz der Niederlage am vergangenen Spieltag ist die Tabellensituation der Westfalen gut. Man steht mit 20 Punkten derzeit auf dem Relegationsplatz 3 mit nur einem/zwei Punkten Abstand auf die beiden Tabellenführenden Preußen Münster und SPVGG Unterhaching.

Für den Chemnitzer FC hingegen ist es ein Orientierungsspiel. Kann man die Position im sicheren Mittelfeld festigen, oder muss man doch wieder mit einem Auge auf die Abstiegsränge blicken.

Am vergangenen 9. Spieltag mussten diese die erste Heimniederlage der Saison gegen den VFL Osnabrück hinnehmen (0:2).

Das der Chemnitzer FC als krasser Außenseiter nach Bielefeld reisen wird, dürfte nach einem Blick auf den geschwächten Chemnitzer Kader noch klarer werden.

Trainer Gerd Schädlich muss auf einige Spieler verzichten. Angreifer Benjamin Förster erlitt am Sonntag in einem Spiel der U-23 eine Meniskusquetschung im Kniegelenk und steht nicht zur Verfügung. Carsten Sträßer, ein Mann für das defensive Mittelfeld, laboriert an Muskelproblemen. Innenverteidiger Toni Wachsmuth fällt auf Grund eines Innenbandrisses am Knie ebenfalls aus.

Auf Grund einer gelb-roten Karte muss Mittelfeldakteur Sascha Pfeffer die Partie am Dienstagabend von der Tribüne aus verfolgen.

Angeschlagen, aber dennoch nach Bielefeld mitgereist, sind Verteidiger Christoph Buchner (Rückenbeschwerden) und Mittelfeldspieler Maik Kegel (Prellung am Fußgelenk). Ob diese rechtzeitig fit werden, soll ein Test am Spieltag zeigen.

Nachnominiert hat der 59-jährige CFC-Trainer Gerd Schädlich zwei Nachwuchstalente. A-Jugend-Spieler Christian Mauersberger (17/Mittelfeld) und U-23-Akteur Tim Hunger (22/Mittelfeld) reisen erstmals mit dem Profikader zu einem Auswärtsspiel.

Bielefeld hingegen kann bis auf die langzeitverletzten Christopher Kullmann und Philipp Heithölter auf die Bestbesetzung zurückgreifen.

Anpfiff der Partie in Bielefeld ist am 25.09.2012 um 19 Uhr.

Quelle: chemnitzerfc.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: