Vor dem Start in die Rückrunde: So lief die Hinrunde in Liga 3

Am Wochenende startet die Liga in den 20. Spieltag und damit die Rückrunde. Wir schauen auf die Tabelle, wie die Teams nach der Hälfte der Saison stehen – einer besonderen Saison unter Corona-Bedingungen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Vor dem Start in die Rückrunde: So lief die Hinrunde in Liga 3
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Bis auf vier Partien, die noch nachgeholt werden müssen, sind die 190 Spiele der Hinrunde absolviert. Die vier Spiele mussten witterungsbedingt oder aufgrund von Corona abgesagt werden – die Verzerrung dadurch hält sich aber noch in Grenzen.

Wichtig für alle Fans und die Vereine – noch ist alles offen, 194 Spiele stehen in den nächsten Monaten noch auf dem Spielplan – Spiele die noch einmal alles durcheinanderbringen können.
Für alle die trotzdem einen Tipp auf die Favoriten wagen haben wir einen Tipp von unserem Partner: Jetzt den Tipwin Wettbonus nutzen und profitieren.

Einige Zahlen aus der bisherigen Saison:
Insgesamt 184 Spiele sind gespielt, 39 davon endeten unentschieden und 13 komplett torlos. Das häufigste Ergebnis dabei, 0-2 oder 2-0. Die komplette Liga ist noch relativ eng zusammen.

Die meisten Tore in der Hinrunde erzielte TSV 1860 München, aktuell auf dem 3. Platz der Tabelle. Die Löwen haben mit 19 Gegentoren die beste Tordifferenz der Liga. Weniger Gegentore haben nur Hanse Rostock (18) und Dynamo Dresden (16) auf dem Konto.

Die wenigsten Tore, 16 Treffer, erzielte bisher der KFC Uerdingen, steht damit aber immerhin auf dem 11. Platz der Tabelle. Besonders anfällig für Gegentore sind der SV Waldhof Mannheim und MSV Duisburg mit jeweils 32 Gegentreffern. Die schlechteste Torbilanz hat der MSV Duisburg mit -10.

Besonders der VfB Lübeck, die SpVgg Unterhaching und Viktoria Köln wollen besser als zuletzt in die Rückrunde starten. Alle drei Vereine warten schon seit mindestens fünf Ligaspielen auf einen Sieg. Türkgücü hingegen konnte zuletzt vier Mal in Folge gewinnen. Auch bei 1860 München ist die letzte Niederlage schon etwas her.

Die Vereine im oberen Drittel der Liga spielen um den Aufstieg. Der FC Hansa Rostock und 1. FC Saarbrücken drohen zuletzt doch etwas den Anschluss zu verlieren, konnten einige Spiele in Folge nicht mehr gewinnen.

Am Ende der Tabelle hat der VfB Lübeck zwar noch ein Spiel weniger auf dem Konto, sollte dies allerdings verloren gehen, wir der Sprung in die sichere Zone kein einfacher Weg.

In mindestens 194 Spielen, am 22. Mai 2021, wissen wir, wie die Saison endet und wer noch weiterhin in der 3. Liga spielen wird. Wie es aktuell scheint, wird trotz Lockdown in Deutschland der Spielbetrieb in der 3. Liga unter strengen Auflagen wie geplant fortgeführt und auch in der Rückrunde normal gespielt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: