Viktoria Köln: Jeremias Lorch darf wieder ran

Auch Sportvorstand Franz Wunderlich kehrt gegen Waldhof Mannheim auf Bank zurück.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Viktoria Köln: Jeremias Lorch darf wieder ran
Foto: Viktoria Köln
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Personalsituation beim FC Viktoria Köln entspannt sich. Im jüngsten Spiel gegen den Aufsteiger Türkgücü München (0:2) saß Jeremias Lorch das letzte Spiel seiner Rotsperre ab. Am nächsten Spieltag darf der 25-jährige Defensivspieler in der Begegnung gegen den SV Waldhof Mannheim wieder auf dem Platz stehen. Die Partie gegen das Team des früheren Viktoria-Trainers Patrick Glöckner geht am Samstag, 14 Uhr, über die Bühne.

Auch Franz Wunderlich darf dann sein Comeback an der Seitenlinie geben. Der 57-jährige Sportvorstand der Viktoria bekam zuletzt "wegen unsportlichen Verhaltens" vom DFB-Sportgericht eine Innenraumsperre für zwei Partien auferlegt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: