VfR Aalen: Lukas Lämmel auf der Liste

20-jähriger Mittelfeldspieler nimmt am Training der Württemberger teil.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfR Aalen: Lukas Lämmel auf der Liste
Foto: VfR Aalen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Wegen der stark angespannten Personalsituation - aktuell sind nur 13 gesunde Feldspieler im Training - sieht sich der VfR Aalen nach möglichen Verstärkungen um. Die Chance, sich für einen Vertrag zu empfehlen, erhält aktuell der 20-jährige Mittelfeldspieler Lukas Lämmel, der bis zum Ende der letzten Saison beim 1. FC Union Berlin unter Vertrag stand und für die „Eisernen“ auch einmal in der 2. Bundesliga zum Einsatz gekommen war.

VfR-Trainer Peter Vollmann zeigte sich nach den ersten Trainingseindrücken durchaus angetan. „Der Verein muss jetzt prüfen, ob eine Verpflichtung machbar ist“, so der 59-jährige Fußballlehrer gegenüber 3-liga.com.

Eine zusätzliche Alternative wäre Vollmann auf jeden Fall willkommen. Schließlich haben sich nach den beiden Verteidigern Robert Müller (Syndesmosebandriss) und Thorsten Schulz (Adduktoren) auch noch die Mittelfeldspieler Daniel Stanese (Oberschenkelblessur) und Maximilian Welzmüller (Bänderriss im Sprunggelenk) verletzt. Außerdem ist Angreifer Matthias Morys, der beim 0:3 in Paderborn die fünfte Gelbe Karte gesehen hatte, für das Heimspiel am Samstag ab 14 Uhr gegen den SV Werder Bremen II gesperrt. Zumindest bei Welzmüller hat Vollmann allerdings noch Hoffnung. Der 27-jährige Leistungsträger soll sich beim Abschlusstraining am Freitag einem Härtetest unterziehen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: