VfR Aalen: Doppelter Grund zur Freude für Geyer

Defensivspieler absolvierte bei 1:0-Auswärtssieg in Kaiserslautern 300. Einsatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfR Aalen: Doppelter Grund zur Freude für Geyer
Foto: VfR Aalen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Thomas Geyer vom VfR Aalen hatte nach dem 1:0 beim 1. FC Kaiserslautern doppelten Grund zur Freude. Der Defensivspieler verkürzte mit seiner abstiegsbedrohten Mannschaft nicht nur den Rückstand zur sicheren Zone auf sechs Punkte, sondern absolvierte auch als erst fünfter Spieler seinen 300. Einsatz in der 3. Liga. Diese Marke hatten zuvor nur Rekordmann Tim Danneberg (VfL Osnabrück/329 Spiele) sowie Alf Mintzel (SV Wehen Wiesbaden/320), Anton Fink (Karlsruher SC/318) und Robert Müller (FC Energie Cottbus/308) erreicht.

Für den VfR Aalen stand Geyer bislang in 105 Partien (ein Tor) auf dem Feld. Außerdem war der 28-Jährige auch schon für den SV Wehen Wiesbaden (68 Spiele) und die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart (127 Einsätze) am Ball.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: