VfL Osnabrück: Zwangspause für Körber

Torhüter musste beim 1:1 in Halle verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfL Osnabrück: Zwangspause für Körber
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nils Körber, Torhüter des VfL Osnabrück, ist momentan nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Der 21-jährige Schlussmann musste in der Partie beim Halleschen FC (1:1) wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel zur Pause ausgewechselt werden.

Für Körber kam Philipp Kühn zu seinem zweiten Pflichtspieleinsatz in dieser Saison. Der Zugang vom Nord-Regionalligisten SV Drochtersen/Assel hatte bereits im Verbandspokal beim VfL Oldenburg (2:0) zwischen den Pfosten gestanden.

Neben Körber, der vor Saisonbeginn vom SC Preußen Münster nach Osnabrück gewechselt war, musste auch Torschütze Marcos Alvarez mit einer Knöchelverletzung vorzeitig vom Feld. Eine Untersuchung am heutigen Montag soll die genaue Diagnose liefern.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: