VfL Osnabrück: Pokalauslosung am 10. November

Titelverteidiger wäre bei Sieg im Halbfinale schon für DFB-Pokal qualifiziert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfL Osnabrück: Pokalauslosung am 10. November
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Am Freitag, 10. November, hat der VfL Osnabrück Gewissheit. Dann werden die Halbfinals im niedersächsischen Verbandspokal ausgelost. Die Paarungen werden ab 19 Uhr im Rahmen eines Workshops mit allen Teams in einem Sporthotel gezogen.

Mögliche Gegner des Titelverteidigers aus Osnabrück sind Arminia Hannover (Oberliga), der SSV Jeddeloh und die SV Drochtersen/Assel (jeweils Regionalliga Nord). Mit einem Sieg im Halbfinale, das voraussichtlich an Ostern 2018 über die Bühne gehen wird, würde sich der VfL bereits für den DFB-Pokal 2018/19 qualifizieren, da dafür in Niedersachsen bereits die Teilnahme am Endspiel (Pfingstmontag, 21. Mai 2018) ausreicht.

Im bisherigen Wettbewerb setzte sich die Mannschaft von Osnabrücks Trainer Daniel Thioune gegen den Nord-Regionalligisten BSV Schwarz-Weiß Rehden (3:1) und gegen den Oberligisten SVG Göttingen 07 (5:0) durch.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: