VfL Osnabrück: Gersbeck bleibt Nummer eins

21-jähriger Torhüter wird für ein weiteres Jahr von Hertha BSC ausgeliehen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfL Osnabrück: Gersbeck bleibt Nummer eins
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Torhüter Marius Gersbeck wird auch in der kommenden Spielzeit für den VfL Osnabrück zwischen den Pfosten stehen. Der 21-jährige, sein Stammverein Hertha BSC Berlin und der VfL einigten sich auf eine Verlängerung der Ausleihe um ein weiteres Jahr. Der gebürtige Berliner absolvierte für die Lila-Weißen während der abgelaufenen Saison 37 Spiele in der 3. Liga und eine Partie im Niedersachsenpokal. Vom Fachmagazin „kicker“ wurde er zum notenbesten Spieler der gesamten Liga gekürt (2,55).

„Wir freuen uns sehr, dass wir Marius eine gute Perspektive für ein weiteres Jahr aufzeigen konnten“, so Lothar Gans, Leiter Profifußball beim VfL Osnabrück.

Das Saisonfinale im Niedersachsenpokal gegen den Lüneburger SK Hansa (1:0) hatte Gersbeck wegen einer notwendig gewordenen Meniskus-Operation verpasst. Aktuell absolviert der junge Torhüter seine Reha-Maßnahmen, soll aber im Rahmen der Saisonvorbereitung wieder zum Kader von Cheftrainer Joe Enochs stoßen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: