VfL Osnabrück: Entwarnung bei Dercho

31-jähriger Linksverteidiger nicht so schlimm verletzt wie befürchtet.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfL Osnabrück: Entwarnung bei Dercho
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Entwarnung für Alexander Dercho vom VfL Osnabrück. Der 31-jährige Linksverteidiger des Tabellenführers hat sich im Derby gegen den SC Preußen Münster (3:0) nicht so schlimm verletzt, wie es zunächst befürchtet worden war. Dercho musste bereits nach rund zehn Minuten ausgewechselt werden.

Wie jetzt eine MRT-Untersuchung ergab, trug Alexander Dercho „nur“ eine Stauchung des rechten Sprunggelenks und eine Dehnung des Außenbandes davon. Der Einsatz des Defensivspielers am Samstag, 14 Uhr, in der Partie beim Halleschen FC ist fraglich. Eine längere Zwangspause muss er allerdings wohl nicht einlegen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: