VfL Osnabrück: Entscheidung bei Henrich Bencik erst im Winter

Mit 29 Punkten und Platz zwei nach den ersten 14 Spielen fällt die Zwischenbilanz des VfL Osnabrück in der zweiten Saison nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga erfreulich aus. 21 erzielte Tore sind ebenfalls eine ordentliche Bilanz, die allerdings schon noch verbessert werden kann.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfL Osnabrück: Entscheidung bei Henrich Bencik erst im Winter
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Aus diesem Grund denken die Lila-Weißen weiterhin über die Verpflichtung von Henrich Bencik nach, der nun schon seit einiger Zeit mit dem Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz trainiert und dabei keinen schlechten Eindruck hinterlässt.

Gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" erklärte Wollitz nun aber, dass nicht zeitnah über die mögliche Anstellung des 34 Jahre alten Angreifers entschieden werden: "Eine Entscheidung über eine mögliche Verpflichtung fällt nicht vor dem 1. Januar", so Wollitz, der sich damit wohl auch nicht weiterer, sich eventuell in der Winterpause ergebender Optionen berauben will.

Für Bencik, der in 155 Zweitligaspielen 37 Treffer erzielt und 17 Tore vorbereitet hat, wäre eine Vertragsunterschrift gleichbeutend mit der endgültigen Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte, spielte der Slowake doch bereits zwischen 2009 und 2011 für den VfL, ehe sein Vertrag nicht mehr verlängert wurde. Seitdem befindet sich Bencik auf der Suche nach einem neuen Klub.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: