VfL Osnabrück: Ajdini muss pausieren

Zerrung der Adduktoren zwingt im Spiel beim SV Wehen Wiesbaden zum Zuschauen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfL Osnabrück: Ajdini muss pausieren
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Rechtsverteidiger Bashkim Ajdini wird dem Spitzenreiter und künftigen Zweitligisten VfL Osnabrück mindestens für das Spiel beim Tabellendritten SV Wehen Wiesbaden am Samstag, 13.30 Uhr, nicht zur Verfügung stehen. Eine Zerrung der Adduktoren setzt den 26-Jährigen vorübergehend außer Gefecht. Im Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock (1:2) war er verletzungsbedingt in der zweiten Halbzeit ausgewechselt worden.

Ob Ajdini am letzten Spieltag der Saison am Samstag, 18. Mai, 13.30 Uhr, gegen die SpVgg Unterhaching an der Bremer Brücke wieder eingesetzt werden kann, ist noch unklar. Am Rande dieser Partie wird der VfL vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) offiziell als Meister der 3. Liga ausgezeichnet.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: