Unterhaching setzt auf die Jugend und gewinnt

Beim 1:0-Heimsieg gegen Preußen Münster debütierten zwei U 19-Spieler.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Unterhaching setzt auf die Jugend und gewinnt
Foto: SpVgg Unterhaching
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Schlussmann Yannik Öttl und Verteidiger Andreas Volk, die sonst für die U 19 der SpVgg Unterhaching am Ball sind, gaben in der Drittliga-Partie gegen den SC Preußen Münster (1:0) ein erfolgreiches Profi-Debüt. Der 18-jährige Öttl hielt seinen Kasten auf Anhieb sauber. Auch der ebenfalls erst 18-jährige Volk überzeugte in der Defensive.

Nach dem Dreier gegen Münster schöpfen die Hachinger neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt. Vor dem letzten Spieltag am Samstag, 23. Mai, beträgt der Rückstand auf das „rettende Ufer“ weiterhin zwei Punkte.

Zum Saisonfinale muss die SpVgg. (39 Zähler) bei Rot-Weiß Erfurt gewinnen, während der FSV Mainz 05 II (41) gleichzeitig den Chemnitzer FC empfängt und der FC Hansa Rostock (41) bei Dynamo Dresden gastiert. Zumindest einer der beiden direkten Konkurrenten müsste leer ausgehen, wenn Unterhaching drittklassig bleiben soll.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: