Unterhaching: Widemann der dritte Rückkehrer

21-jähriger Angreifer kommt vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Unterhaching: Widemann der dritte Rückkehrer
Foto: SpVgg Unterhaching
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach Rechtsverteidiger Markus Schwabl (von Fleetwood Town/England) und dem offensiven Mittelfeldspieler Lucas Hufnagel (vom SC Freiburg) kehrt nun auch Angreifer Dominik Widemann zur SpVgg Unterhaching zurück. Der gebürtige Fürstenfeldbrucker war 2013 vom SC Fürstenfeldbruck in die U 19 der Hachinger gewechselt und gab ein Jahr später sein Profidebüt in der 3. Liga. In 26 Spielen markierte der inzwischen 21-Jährige neun Tore.

Zur Saison 2015/16 wechselte Widemann dann in die 2. Bundesliga zum 1. FC Heidenheim, für den er in drei Spielzeiten und zwölf Partien ein Tor in Deutschlands zweithöchster Spielklasse erzielen konnte.

„Nach dem geplatzten Wechsel in der letzten Winterpause freuen wir uns sehr, dass es jetzt doch noch geklappt hat“, so Unterhachings Cheftrainer Claus Schromm über seinen neuen Stürmer, der mit der Rückennummer „17“ auf Torejagd gehen wird. Bei den Münchner Vorstädtern unterschrieb er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 (plus Option).


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: