TSV 1860 München setzt auf eigene Jugend

Matthew Durrans, György Szekely und Ahanna Agbowo bleiben bei den "Löwen".

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

TSV 1860 München setzt auf eigene Jugend
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Mittelstürmer Matthew Durrans, Torhüter György Szekely und Mittelfeldspieler Ahanna Agbowo, die allesamt in der Nachwuchsabteilung beim TSV 1860 München ausgebildet wurden, bleiben den "Löwen" auch in der kommenden Spielzeit erhalten.

"Wir freuen uns, dass wir Matth, Georg und Ahanna davon überzeugen konnten, den Weg beim TSV 1860 weiterzugehen“, sagt Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel. Die drei Talente komplettieren den vorläufigen 23-Mann-Kader von Cheftrainer Michael Köllner, der am heutigen Montag in die Vorbereitung auf die Spielzeit 2020/2021 starten wird.

Torhüter Szekely (25) spielte bereits 2012 bis 2014 für die "Löwen". Nach Stationen in seiner ungarischen Heimat war er für TSV Schott Mainz in der Regionalliga Südwest aktiv, kehrte im Sommer 2018 zum TSV 1860 zurück. Für die U 21 absolvierte er seitdem 19 Spiele.

Durrans (21) durchlief ebenfalls den "Junglöwen"-Abteilung. Es folgten Stationen beim FC Deisenhofen und beim VfR Garching, für den er in der Regionalliga Bayern zum Einsatz kam. Zum 1. Januar 2019 kehrte der Stürmer zu den "Löwen" zurück. Seitdem kam er 32 Mal mit der U 21 in der Bayernliga Süd zum Einsatz, erzielte dabei acht Tore.

Der jüngste Spieler des Neuzugänge-Trios ist mit 18 Jahren der defensive Mittelfeldspieler Agbowo. Der Kapitän der A-Junioren bestritt in den letzten beiden Spielzeiten in der U 19-Bayernliga 19 Partien (ein Tor).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: