TSV 1860 München: Stefan Lex wieder an Bord

31-jähriger Offensivspieler hat seine muskulären Probleme überwunden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

TSV 1860 München: Stefan Lex wieder an Bord
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Michael Köllner, Trainer beim Tabellendritten TSV 1860 München, kann im Spitzenspiel am heutigen Montag, 19 Uhr, gegen den zweitplatzierten FC Ingolstadt 04 wieder mit Stefan Lex planen. Der 31-jährige Angreifer, der die Partien gegen den SV Wehen Wiesbaden (2:2) und bei der U 23 des FC Bayern München (2:0) verpasst hatte, ist nach seinen muskulären Problemen wieder einsatzfähig.

Keine Option ist dagegen Fabian Greilinger. Der 20-jährige Offensivspieler handelte sich im Münchner Derby gegen den FC Bayern II (2:0) die fünfte Gelbe Karte ein und fehlt nun gesperrt. Defensivspieler Dennis Erdmann kehrt nach seiner Gelbsperre in das Aufgebot der "Löwen" zurück.

Bei einem Sieg würde der TSV 1860 bis auf einen Zähler an die "Schanzer" herankommen. Die Gäste könnten mit einem Dreier nicht nur den Vorsprung auf Rang drei ausbauen, sondern auch Dynamo Dresden von der Tabellenspitze verdrängen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: