TSV 1860 München: Kapitän Weber wieder an Bord

24-jähriger Abwehrspieler kann 0:4 in Mannheim allerdings auch nicht verhindern.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

TSV 1860 München: Kapitän Weber wieder an Bord
Foto: TSV 1860 München
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Kapitän ist beim TSV 1860 München wieder an Bord. Felix Weber hatte seine Gelb-Rot-Sperre aus der Partie gegen Eintracht Braunschweig (1:2) im Heimspiel gegen den FSV Zwickau (3:0) abgesessen und durfte deshalb beim 0:4 in der Partie beim SV Waldhof Mannheim, trainiert vom früheren "Löwen" Bernhard Trares, am Montag erstmals wieder eingesetzt werden. Die deutliche Niederlage konnte er freilich nicht verhindern.

Die Langzeitverletzten Eric Weeger (Sehnenanriss), Semi Belkahia (Kreuzbandriss), Quirin Moll (Kreuzbandriss) oder Nico Karger (Sehnenriss) stehen dagegen weiterhin auf der Ausfallliste des TSV 1860. In der Meisterschaft geht es für die Münchner erst am Samstag, 17. August, 14 Uhr, mit dem Heimspiel gegen den SV Meppen weiter. Zuvor steht am Donnerstag, 8. August, 18.30 Uhr, die Erstrundenpartie im bayerischen Verbandspokal beim Landesligisten FT Schweinfurt auf dem Programm.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: