Torspektakel in Mainz – Spielbericht + Bilder

Sechs Tore gab es am Sonntag Nachmittag im Mainzer Bruchwegstadion, allerdings ist das Endergebnis für die Heimfans nicht gerade berauschend, denn durch die 2:4-Niederlage hat die U 23 des Bundesligisten 10 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Rostock dürfte mit 42 Punkten auf dem Konto wohl durch sein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Torspektakel in Mainz – Spielbericht + Bilder
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Nach einem hektischen Beginn von beiden Seiten nahmen die Hausherren nach gut 20 Minuten das Heft in die Hand. Die erste dicke Chance hatten aber die Gäste, denn nach einer Hereingabe von Ahlschwede hatte Andrist in der Mitte frei Bahn, verpasste die Kugel aber um Haaresbreite.

Die Hanseaten wurden nun immer stärker, doch auch die Nachwuchsakteure des Bundesligisten spielten offensiv und so entwickelte sich ein richtig gutes Spiel. Nach mehreren guten Szenen sollte auch noch ein Treffer im ersten Durchgang fallen, die Gäste gingen in der 37. Minute mit 1:0 in Führung. Nach einer guten Kombination war Quiring zur Stelle, vor Watkowiak blieb er abgebrüht und schob ein.

Und kurz vor der Pause hätte Quiring beinahe nachgelegt, doch dieses Mal scheiterte der Offensivakteur an Watkowiak im Tor der U 23 des FSV Mainz 05 und so ging es mit dem 0:1 in die Pause.

Direkt nach dem Wiederanpfiff gelang den Gastgebern dann aber der Ausgleich. Nach einem Luftduell zwischen Seydel und Hansa-Schlussmann Schuhen kam Halimi am Elfmeterpunkt an den Abprallen und verwandelte zum 1:1.

Es ging weiter auf und ab wie bereits im ersten Spielabschnitt, die letzten 20 Minuten wurden dann zu einem wahren Torfestival. Innerhalb von vier Minuten erzielten Quiring und Andrist zwei Tore für die Gäste aus der Ostseestadt und brachten diese so mit 3:1 in Front.

Die endgültige Entscheidung gab es dann in der 88. Minute, als Quiring mit seinem dritten Treffer an diesem Nachmittag Alles klar machte. Der Treffer zum 4:2 von Seydel in der Nachspielzeit war nur noch Ergebniskosmetik.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 09.04.2017 um 14.00 Uhr (32. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 2 : 4 (0:1)

Tore: 0:1 Quiring (36.), 1:1 Halimi (49.), 1:2 Quiring (74.), 1:3 Andrist (77.), 1:4 Quiring (86), 2:4 Seydel (90.+3)

1. FSV Mainz 05 II: Watkowiak - Costly, Rossmann, Ihrig, Moos - Bohl (65. Mörschel), Zimling - Serdar (81. Pflücke), Sliskovic (65. Klement), Halimi - Seydel

Hansa Rostock: Schuhen - Ahlschwede, Nadeau, Marcus Hoffmann, Dorda - Erdmann, Gardawski (61. Holthaus) - Andrist (81. Garbuschewski), Quiring, Jänicke - Ziemer (61. Väyrynen)

Zuschauer: 2098

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: