SVWW: Abbauarbeiten an der Westtribüne begonnen

Auch Wiesbadens Bürgermeister Dr. Oliver Franz legt beim Abschrauben der Sitze Hand an.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SVWW: Abbauarbeiten an der Westtribüne begonnen
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Keine 48 Stunden nach der 0:1-Heimniederlage gegen den TSV 1860 München haben beim SV Wehen Wiesbaden die Abbauarbeiten an der Westtribüne begonnen. Zum Auftakt legten symbolisch neben dem Wiesbadener Bürgermeister Dr. Oliver Franz und Jens-Uwe Münker (Abteilungsleiter Sport im hessischen Ministerium für Inneres und Sport) auch die beiden Geschäftsführer der SVWW-Stadiongesellschaft, Dr. Thomas Pröckl, und Stefan Blöcher, beim Abschrauben der Sitze Hand an.

Vor dem Bau der neuen Westtribüne steht nun bis Mitte April der Rückbau der aktuellen Tribüne an. Nach den vorbereitenden Arbeiten soll mit dem Bau der neuen Westtribüne (Erdarbeiten und Fundamentlegung) im Mai begonnen werden.

Das Projekt soll 2020 abgeschlossen sein. Im Rahmen der Lizenzierung für die 2. Bundesliga hätte das Wiesbadener Stadion dann das vorgeschriebene Fassungsvermögen von 15.000 Zuschauern.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: