SVE: Abstiegs-Duell in Unterhaching

Abwehrspieler Marc Gross kehrt in die Startelf von Trainer Dietmar Hirsch zurück.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SVE: Abstiegs-Duell in Unterhaching
Foto: Sportvertrieb-Hasselberg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Drei Punkte und ein um drei Treffer besseres Torverhältnis trennen die SV 07 Elversberg vom ersten Abstiegsplatz, den aktuell die SpVgg Unterhaching (Platz 18) belegt. Am heutigen Samstag ab 14 Uhr treffen beide Kontrahenten im direkten Duell in Unterhaching aufeinander.

„Wir wollen mit aller Macht drei Punkte einfahren. Alles andere ist zweitrangig. Entscheidend wird sein, dass wir uns auf das konzentrieren, was wir beeinflussen können. Ich würde mir wünschen, dass wir mal in Führung gehen“, sagt Hachings neuer Trainer und Ex-Nationalspieler Ziege im Gespräch mit 4-liga.com. Personell kann die SpVgg, die unter der Woche auch im bayerischen Pokal (0:1 gegen Wacker Burghausen) die Segel streichen musste, nicht aus dem Vollen schöpfen. Maximilian Welzmüller ist rotgesperrt, Fabian Götze, Marius Willsch und Florian Heller sind verletzt.

Elversberg hat die vergangenen fünf Begegnungen nicht gewonnen und hofft auf die Wende. SVE-Trainer Dietmar Hirsch spricht von einem „richtungsweisenden, aber keinesfalls vorentscheidenden Spiel“. Bei Elversberg rückt Außenverteidiger Marc Gross nach seiner Gelbsperre wieder zurück in die Startformation. Mit Dominik Rohracker steht auch ein ehemaliger Hachinger im Kader der Saarländer.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: