SV Wehen Wiesbaden verspielt gegen Kaiserslautern Zwei-Tore-Vorsprung

2:2: Pfälzer entführen beim Debüt von Trainer Jeff Saibene einen Punkt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Wehen Wiesbaden verspielt gegen Kaiserslautern Zwei-Tore-Vorsprung
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
SV Wehen Wiesbaden bleibt nach dem 2:2-Remis gegen den viermaligen Deutschen Meister 1. FC Kaiserslautern weiter unbesiegt. Die Treffer für das Team von Rüdiger Rehm erzielten Paterson Chato (9.) und Philip Tietz (34., Handelfmeter). Den Anschlusstreffer für die Roten Teufel erzielte Janik Jay Bachmann (79.). Für den 2:2-Endstand sorgte der kurz zuvor eingewechselte Hikmet Ciftci (90.+4) in der Nachspielzeit.

Unter Neu-Trainer Jeff Saibene haben die Pfälzer ihren Negativlauf beendet und der ersten Zähler in dieser Saison eingefahren. Das Bundesliga-Gründungsmitglied hat den letzten Tabellenplatz verlassen und die Rote Laterne an den 1. FC Magdeburg weitergeleitet.

"Wir haben nach der 2:0-Führung einen Gang heruntergeschaltet und Kaiserslautern geholfen, ins Spiel zu kommen", sagt SVWW-Trainer Rüdiger Rehm.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: