SV Wehen Wiesbaden: Quartett fraglich

Schwadorf muss Training abbrechen - Mvibudulu klagt über muskuläre Probleme.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Wehen Wiesbaden: Quartett fraglich
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Vor dem Spiel des SV Wehen Wiesbaden bei den Sportfreunden Lotte am Samstag ab 14 Uhr bangt SVWW-Cheftrainer Torsten Fröhling um den Einsatz von vier Spielern. Während sich Abwehrspieler Daniel Wein eine Schienbeinprellung zugezogen hat, musste Linksaußen Jules Schwadorf die Trainingseinheit am Donnerstag wegen einer Hüftprellung abbrechen.

Muskuläre Probleme zwingen Angreifer Stéphane Mvibudulu, Wehens Torschütze beim 1:2 gegen den VfR Aalen, zu einer Trainingspause. Auch hinter dem Einsatz von Innenverteidiger Steven Ruprecht, der nach überstandenen Knieproblemen gerade erst wieder in das Mannschaftstraining einsteigen konnte, steht ein Fragezeichen.

Definitiv verzichten müssen die Hessen in Lotte auf die Langzeitverletzten Niklas Dams, Sebastian Mrowca und Christian Cappek (alle im Aufbau- und Rehatraining) sowie auf Michael Akoto (grippaler Infekt).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: