SV Wehen: Trainer Kienle bangt um Ahlschwede

Der Einsatz des Außenverteidigers gegen Elversberg (Samstag) entscheidet sich erst kurzfristig.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Wehen: Trainer Kienle bangt um Ahlschwede
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Vor der Begegnung des SV Wehen Wiesbaden gegen die SV 07 Elversberg am Samstag ab 14 Uhr ist SVWW-Außenverteidiger Maximilian Ahlschwede angeschlagen. Wegen Adduktorenproblemen fehlte der 24-Jährige in dieser Woche beim Mannschaftstraining. „Über seinen Einsatz können wir wohl nur sehr kurzfristig entscheiden“, sagt Wiesbadens Trainer Marc Kienle. Mit 20 Einsätzen gehört Ahlschwede zu den Stammkräften bei den Hessen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: