SV Meppen: Hinnenkamp darf sich beweisen

18-jähriger Innenverteidiger der U 19 darf bei Profis der Emsländer mittrainieren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Meppen: Hinnenkamp darf sich beweisen
Foto: SV Meppen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ex-Nationalspieler Torsten Frings, Cheftrainer beim SV Meppen, gibt dem eigenen Nachwuchs eine Chance. Beim ersten Training nach den Feiertagen begrüßte der 44-Jährige auch Nachwuchsspieler Moritz Hinnenkamp. Der 18-jährige Innenverteidiger spielt aktuell im U 19-Team des SV Meppen. "Wir bleiben unserer Strategie treu, auch talentierten Nachwuchsspielern langfristig die Chance zu geben, den Schritt in Richtung Profimannschaft zu ermöglichen", sagt Co-Trainer Björn Müller.

"Nach dem Mammutprogramm im letzten Jahr war die kurze Regeneration für uns wichtig. Jetzt legen wir wieder los“, sagt Frings, der den Fokus bereits auf das kommende Spiel gelegt hat. Bereits am Samstag, 9. Januar, 14 Uhr, trifft der SV Meppen in der heimischen Hänsch-Arena auf den Tabellenvierten 1. FC Saarbrücken.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: