SV Meppen: Frings baut auf Al-Hazaimeh

28-jähriger Verteidiger ist bei Emsländern für linke Abwehrseite eingeplant.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

SV Meppen: Frings baut auf Al-Hazaimeh
Foto: SV Meppen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Jeron Al-Hazaimeh wird in der nächsten Spielzeit das Trikot des SV Meppen tragen. Der 29-Jährige wechselt vom West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte ins Emsland. In der Mannschaft des neuen Trainers und Ex-Nationalspielers Torsten Frings ist der erfahrene Verteidiger, der einen Vertrag bis 2022 unterschrieben hat, für die linke Seite eingeplant.

Seine fußballerische Ausbildung absolvierte der gebürtige Düsseldorfer bei der dortigen Fortuna. Vom Rhein wechselte Jeron Al-Hazaimeh zum Chemnitzer FC und von dort zu den Sportfreunden Lotte, mit denen er 2016 in die 3. Liga aufstieg. Zur Saison 2016/2017 wechselte der 1,94 Meter große Abwehrspieler zum damaligen Drittligisten SC Preußen Münster. 2018 kehrte er zu den Sportfreunden Lotte zurück und wurde Mannschaftskapitän. Insgesamt absolvierte Jeron Al-Hazaimeh in der 3. Liga 105 Spiele.

"Mit Jeron haben wir eine gute Lösung gefunden, die Baustelle auf der linken Seite zu schließen", meint SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann. SVM-Cheftrainer Torsten Frings ergänzt: "Mit seiner Erfahrung wird uns Jeron ganz sicher weiterhelfen. Er ist kampfstark und in der Defensive sehr variabel einsetzbar."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: