Stuttgarter Kickers liegen im Zeitplan

Bis zum Heimspiel gegen Spitzenreiter Arminia Bielefeld soll das Stadion fertig sein.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Stuttgarter Kickers liegen  im Zeitplan
Foto: Alte Haupttribüne im Gaza-Stadion (imago/Pressefoto Baumann)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Knapp zwei Monate vor der geplanten Rückkehr ins heimische Gazi-Stadion auf der Waldau liegen die Stuttgarter Kickers voll im Zeitplan. Das Heimspiel des Tabellendritten gegen Drittliga-Spitzenreiter Arminia Bielefeld (20./21./22. Februar) soll der erste Kickers-Auftritt in Degerloch nach dem Umbau der heimischen Spielstätte sein.

Die behördlichen Abnahmen des renovierten Stadions durch alle beteiligten Ämter sollen am 28./29. Januar bei einem Ortstermin erfolgen. Dann wird endgültig entschieden, ob die Mannschaft von Kickers-Cheftrainer Horst Steffen schon gegen die Arminia wie geplant im Gazi-Stadion antreten kann oder ob sie noch ein weiteres Mal in das Kreuzeiche-Stadion in Reutlingen ausweichen muss. Dort hatten die „Blauen“ in dieser Saison bisher sämtliche Heimspiele ausgetragen. Auch der Restrundenstart gegen den Halleschen FC (Freitag, 6. Februar, 19 Uhr) wird dort noch über die Bühne gehen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: