Stuttgarter Kickers: Mit jungen Spielern zu neuen Erfolgen

Für den Rasen des ADM-Sportparks wird es am kommenden Sonntag eine Schonung geben, denn zur Saisoneröffnung der Stuttgarter Kickers wird es auf das Vereinsgelände der Spielvereinigung Möhringen gehen. So werden um 13.00 Uhr die neuen Heimtrikots präsentiert. Danach werden die Neuzugänge vorgestellt und im Interview wird Cheftrainer Horst Steffen kurz die Saisonziele vorstellen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Stuttgarter Kickers: Mit jungen Spielern zu neuen Erfolgen
Foto: Stuttgarter Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Saisoneröffnungsspiel gegen starke Würzburger Kickers

Gegen die Namensvetter aus Würzburg gibt es um 15.00 Uhr ein Testspiel. Klar wird sein, dass der motivierte Regionalligist aus Bayern ein schwer zu bespielender Gegner sein werden. Die Mannschaft ist mit gezielten Verstärkungen zusammengestellt worden. Der Aufstieg n die 3. Liga ist für das Team um Chefcoach Bernd Hollerbach und Torwart Robert Wulnikowski das klare Saisonziel. Dies konnte zuletzt mit einem 1:0-Testspielsieg gegen den Zweitligisten VfR Aalen eindrucksvoll untermauert werden.

„Wir haben junge Spieler mit Perspektive dazugeholt“

Stuttgarter Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer achtet besonders auf seine Neuzugänge. So hat er gegenüber der „Stuttgarter Zeitung“ klar deutlich machen können, was seine Kriterien gewesen sind: „Wir haben junge Spieler mit Perspektive dazugeholt. Mehr ließ unser Budget nicht zu.“ Zunächst muss Patrick Milchraum möglichst schnell von der Gehaltsliste durch einen Vereinswechsel verschwinden. In der Warteschleife befindet sich momentan der spanische Probespieler Adrian Pazo Alonso. Bekanntlich werden die Schwaben wegen des Umbaus des eigenen Stadions am Degerloch ihre Vorrunden-Heimspiele in Reutlingen austragen. In der abgelaufenen Spielzeit landete man letztlich auf dem achten Platz. Dies soll zukünftig besser werden, denn mit einer gezielten Vorbereitung möchte man in das obere Tabellendrittel der 3. Liga rücken. Ein ambitioniertes Unterfangen, wenn man sich die Konkurrenz in der dritthöchsten deutschen Spielklasse betrachtet.

Quelle: stuttgarter-nachrichten.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: